news
Start

Mitgliedervollversammlung der BI Kohlehafen e.V.

Wir möchten hiermit kurz an die Mitgliedervollversammlung erinnern:

Zeit: Donnerstag, den 14.03.2013 um 19:00 Uhr

Ort: Schützenhalle Eppinghoven (Eppinkstraße 26a, 46535 Dinslaken)

Die Tagesordnung wurde bereits per Post zugestellt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Vorsitzenden Herrn Stickel.

Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen.

Liebe Grüße

Ihr Vorstand der BI Kohlehafen e.V.

Aktualisiert (Sonntag, den 10. März 2013 um 09:38 Uhr)

 

Stellungnahme des BUND zum Planfeststellungsverfahren der Deponie Wehofen-Nord

Auf der Homepage der BIGG (Bürgerinitiative gegen Giftmüll e.V.) finden Sie die BUND-Stellungnahme als PDF-Dokument: http://www.bigg-dinslaken.de/index.php?option=com_content&view=article&id=191&Itemid=56

Einwendungen bis zum 06. März 2013 möglich

Wir möchten Sie erneut daran erinnern, dass sie unter folgender Adresse alle Informationen finden, um eine Einwendung gegen die Deponie zu formulieren:

http://www.bigg-dinslaken.de/index.php?option=com_content&view=article&id=290:einwendungen-bis-6-maerz&catid=34:nrz-lokalausgabe&Itemid=62

Ihre BI Kohlehafen e.V.

 

 

Warum soll ich - als Eppinghovener - eine Einwendung gegen die Deponie Wehofen- Nord machen?

Es gibt gute Gründe, beispielsweise:

Die Abwässer mit Schwermetallen und Giften der Deponie und des Betriebshofes sollen durch Rohre der Emscher zugeführt werden und gelangen damit nach Eppinghoven zur Emschermündung.

Über diesen Link können Sie eine Einwendung formulieren: http://www.bigg-dinslaken.de/index.php?option=com_content&view=article&id=277&Itemid=81.

Die Einwendungen können bis zum 06. März 2013 bei der BIGG oder direkt bei der Bezirksregierung eingereicht sein.

Quellen:

 

 

Aktualisiert (Sonntag, den 03. Februar 2013 um 09:25 Uhr)

 

Erstellen einer Einwendung gegen den 3. Bauabschnitt der Deponie Averbruch/Wehofen-Nord

Bitte formulieren auch Sie eine schriftliche Einwendung gegen die von ThyssenKrupp Steel geplante Erweiterung der Deponie Averbruch/Wehofen-Nord.

Weitere Informationen:

http://www.bigg-dinslaken.de/index.php?option=com_content&view=article&id=277&Itemid=81

Einwandgenerator gegen den 3. Bauabschnitt der Deponie:

http://www.bigg-dinslaken.de/Einwand_Generator/EinwandGenerator.php

 

Stellungnahme der BIGG zum Ausbau der Deponie Averbruch/Wehofen-Nord

 

Die Bürgerinitiative gegen Giftmüll e.V. (BIGG) lehnt die Erweiterungspläne der ThyssenKrupp Steel weiterhin ab.

Mit den nun ausgelegten Antragsunterlagen bestätigen sich die Befürchtungen der Bürgerinitiative gegen Giftmüll (BIGG), dass bei Genehmigung des Ausbaus des dritten Teilabschnitts nahe der nächsten Wohnbebauung die Gesundheit und Lebensqualität der Anwohner des Averbruch, von Barmingholten und Teilen von Hiesfeld erheblich beeinträchtigt werden und der Schutz der Menschen sowie der heimischen Flora und Fauna nicht gewährleistet ist.

weiterlesen...